Das Projekt „Mémoires à quatre voix“

„Ein Krieg – vier Wege der Erinnerung“ in Perpignan/Südfrankreich  Vom 6. bis 11. März 2017 konnte man in der südfranzösischen Stadt Perpignan eine Woche der besonderen Art erleben. Den Anstoß hatte Barbara Brix gegeben, Mitglied des Freundeskreises der KZ-Gedenkstätte Neuengamme und Kennerin der Geschichte des 2. Weltkrieges in dieser Region,…

Weiterlesen / Continue reading

„Der Leitfaden sollte immer die Menschlichkeit sein.“

Interview mit Alexandra Senfft   Am Dienstag, den 5. April 2016, spricht Alexandra Senfft im Rahmen der Präsentation des Sammelbands „Nationalsozialistische Täterschaften. Nachwirkungen in Gesellschaft und Familie“ gemeinsam mit anderen Nachkommen von Täter_innen mit dem Herausgeber Dr. Oliver von Wrochem über ihre Auseinandersetzung mit der eigenen Familiengeschichte.* In ihrem Beitrag…

Weiterlesen / Continue reading